Augenzentrum Mittelmosel Hunsrück

Unser Leistungsspektrum

Vorbeugung, Linderung und Heilung von Augenkrank­heiten bei Kindern und Erwachsenen sind unser Anliegen. Besonderen Wert legen wir auf eine präzise Diagnose, um die Ursachen Ihrer Beschwerden abzuklären.    

Dafür stehen in unserer Praxis modernste Geräte zur Verfügung. Nicht alle der im Folgenden aufgeführten Leistungen sind im Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) enthalten. Auf die für Sie ggf. anfallenden Kosten dieser sogenannten „Individuellen Gesundheitsleistungen“ (IGel) weisen wir Sie selbstverständlich vor der Behandlung hin.    

Als Augenzentrum Mittelmosel bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

  • Allgemeine augenärztliche Untersuchungen und Behandlungen

  • Sehschärfenprüfungen

  • Vorsorgeuntersuchungen im Kindesalter incl. Sehschule

  • Früherkennungsuntersuchungen

  • Glaukomvorsorge und -behandlung

  • Augenärztliche Bescheinigungen und Gutachten zur Verkehrstauglichkeit

  • Gutachten bei schwerer Sehbehinderung und Blindheit

  • Gutachten für Versicherungen

  • Makuladiagnostik incl. Fluoreszenzangiographie (FAG) und optischer Kohärenztomographie (OCT)

  • Laserbehandlungen (Argon, Dioden, YAG-Laser, Mikropulslaser) bei Erkrankungen der Netzhaut und Grünem Star

  • Untersuchung der Netzhautdurchblutung mittels Fluoreszenzangiographie

  • Behandlung der Makuladegeneration incl. intravitrealer Injektionen

  • Mitbetreuung von Diabetikern

  • Operationen des Grauen Stars (Katarakt)

  • Operationen des Grünen Stars (Glaukom)

  • Lidoperationen bei Fehlstellungen, Tumoren und Verletzungen

  • kosmetische Lidoperationen (Lidstraffungen)

  • Schieloperationen

  • Chirurgie der ableitenden Tränenwege

  • Netzhaut- und Glaskörperoperationen z. B. bei Einblutungen, Diabetikern, Netzhautablösungen, Makulaforamen, epiretinaler Gliose

Die operativen Eingriffe können im Einzelfall auch stationär durchgeführt werden. Die Zusammenarbeit mit den anderen Fachabteilungen der Krankenhäuser erlaubt auch fachübergreifende Untersuchungen und Behandlungen.

Unser diagnostisch-apparatives Spektrum umfasst:

  • Gesichtsfelduntersuchung mittels Computer­perimetrie und Goldmann-Perimeter

  • Ultraschalldiagnostik (A- und B-Bild)

  • Hornhautpachymetrie

  • Spaltlampenfotografie

  • Fundusfotografie

  • Fluoreszenzangiographie

  • Optische Kohärenztomographie (Frequency-Domain OCT)

  • Heidelberg Retina Tomographie (HRT III)

  • Anomaloskop (Untersuchung des Farbensehens)

  • Nyktometer (Untersuchung des Dämmerungssehens)

  • Hornhaut-Topographie

  • u. v. a. m.

Was wir für Ihre Augen tun können 

Wir empfehlen Ihnen regelmäßige augenärztliche Kontrollen und Vorsorgeuntersuchungen, damit Erkrankungen frühzeitig erkannt und behandelt werden können.

Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) 

Der „gelbe Fleck“ (Makula) ist die Stelle des ­schärfsten Sehens auf der Netzhaut. Wird die Netzhaut an dieser Stelle zerstört, spricht man von der Makula­degeneration. Ursachen können unter anderem das Alter und „Freie Radikale“ sein. Den Patienten kann – je nach Zustand der Netzhautmitte – geholfen werden. Wichtig ist ab dem 40. Lebensjahr eine regelmäßige Kontrolle (AMD-Screening) beim Augenarzt.

weiterlesen

Grauer Star (Katarakt)

Der Graue Star ist in aller Regel eine ­Alterserscheinung. Die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung steigt mit zunehmenden Jahren deutlich an. Den Grauen Star können wir durch einen ambulanten Eingriff wirkungsvoll beseitigen.

Bei der Operation des Grauen Stars (Katarakt) wird mikrochirurgisch die getrübte Linse gegen eine klare Kunstlinse ausgetauscht. Neben den Standardlinsen können wir auf Wunsch auch spezielle Sonderlinsen einsetzen, wie z. B. Blaufilterlinsen zum Schutz der Makula.

weiterlesen

Diabetes 

Diabetiker brauchen mindestens ein Mal jährlich eine Kontrolle des Augenhintergrundes, auch wenn bisher keine Veränderungen oder Beschwerden festgestellt wurden. Treten Auffälligkeiten auf, werden die Kontrolluntersuchungen individuell festgelegt.

weiterlesen

Gutes Sehen ist Lebensqualität 

Nicht nur das „Innere“ der Augen, auch Veränderungen im Gesicht gehören zum Kompetenzbereich des Augenarztes. Durch die plastische und refraktive Chirurgie kann das Erscheinungsbild eines Menschen positiv verändert und die Lebensqualität verbessert werden.

Plastische Lidchirurgie 

Im Laufe eines Menschenlebens verliert die Lidhaut ihre Elastizität. Schlupflider im Bereich des Oberlids und Tränensäcke im Unterlidbereich sowie Falten­bildung können die Folge sein.    

Da überwiegend die tieferen Gewebezonen betroffen sind, kann eine kosmetische, oberflächliche Pflege deshalb in der Regel keine Hilfe bringen. Diese Präparate können nicht tief genug in die Haut eindringen. Eine Augenlid-Korrektur kann die beschriebenen Probleme dauerhaft beheben.    

Durch Lidfehlstellungen können Benetzungsstörungen und Missempfindungen an den Augen auftreten, die auf Dauer zu Schädigungen der Hornhaut mit ­Bedrohung des Augenlichtes führen können. Auch hier sind ­plastische Lidkorrekturen erforderlich.

weiterlesen

Refraktive Chirurgie 

Durch einen schmerzlosen operativen Eingriff mittels Laserstrahlen (Lasik und PRK) können Fehlsichtigkeiten, wie z. B. Kurz- und Weitsichtigkeit oder eine Hornhautverkrümmung, korrigiert und die volle Sehkraft wiederhergestellt werden. Auf eine Brille oder Kontaktlinsen kann danach verzichtet werden. Wir beraten Sie gerne, ob in Ihrem Fall ein refraktiv-chirurgischer Eingriff sinnvoll und möglich ist.

weiterlesen